PDF Drucken E-Mail

 

alt

 

Tag 16

 

 

Weil wir vom Tag zuvor die Schnauze voll haben, von der Gurkerei auf der Autobahn, wollen wir heute durch Österreich nur Landstraße nutzen. Wir nutzen Autobahnen eben nur, wenn es unbedingt sein muss um Kilometer zu machen. Wir Frühstücken heute ein wenig später um 09:00 Uhr. So weit haben wir es ja schließlich nicht mehr. Um halb 10 fängt es an zu regenen und so dehnen wir unser Morgenmahl aus bis um 11 Uhr. Als wir aufpacken, tröpfelt es noch ein wenig und kurze Zeit später ist der Regen geschichte. Es war nur eine dicke Regenwolke und über unseren Regenradar waren wir bestens Informiert. Vorbei am Neusiedler See fahren wir bis Eisenstadt und dann Richtung Baden. Wir wollen hoch ins Weinviertel und ins Mühlviertel, kennen wir hier doch die Straßen sehr gut und wissen um deren Qualität. Wir halten uns immer weiter nördlich, bis Freistadt und fahren an der tschechischen Grenze entlang nach Passau. Heute haben wir nur noch ein Ziel. Um 18:30 Uhr überfahren wir die Ziellinie und sitzen mit Freunden bei einem Goldköpferl und Pizza, obligatorisch nach so einer Reise, bei Michele.  Nach über 5000 km haben wir uns das auch verdient.

 

 Unsere Tour im Überblick:

 

 
Forum jsk-regensburg.de/index.php/sparten/mf-augustenburg/reisen/rumaenien-2015/tag-16.html